Ist eine andere Welt möglich?

Ja, wenn es eine Gesellschaft auf diesem Planeten gibt, in der die Völker in einem rechtsgültigen Frieden leben!

Gedanken und Thesen über eine andere Gesellschaft

Die neue Theologie

Jürgen Amendt über das Primat der Ökonomen im Bereich Forschung und Innovation Die Natur, schrieb der Philosoph Karl Marx in einem seiner Frühwerke, »ist der unorganische Leib des Menschen« und das »physische und geistige Leben des Menschen« hänge mit der Natur...

mehr lesen

Jetzt ist die Zeit, Großes zu tun

Interview mit Michael Hardt /USA  im neues deutschland, Berlin In sozialen Kooperationen jenseits kapitalistischer Verwertung sieht der Literaturwissenschaftler Michael Hardt einen Garanten für den Fortbestand der Demokratie Marine Le Pen könnte am Sonntag...

mehr lesen

Der ausgetriebene Geist

Prophet der Krise ohne Vision einer Alternative? Wie »Das Kapital« von Wissenschaft und Politik in ein Trümmerfeld verwandelt wurde. Michael Brie über ein heute unbekanntes Meisterwerk Marx‘ Schwiegersohn Paul Lafargue erinnerte sich, dass Karl Marx sein »Kapital« mit...

mehr lesen

Wir, die Völker dieser Welt,

Entschlossen, in vollem Umfange das demokratische Prinzip “Alle Macht geht vom Volke aus” zu nutzen;
Bezugnehmend auf die Charta der Vereinten Nationen, dem höchsten internationalen juristischen Instrument, die am 25. Juni 1945 in San Francisco (USA) bestätigt und seitdem von fast allen Staaten angenommen wurde;
Feststellend, dass die in dieser Charta festgeschriebenen Ideen und Ziele weit von ihrer Realisierung entfernt sind…
1945 wurde die Gründungscharta der Vereinten Nationen im Namen der Völker von den Staatschefs unterzeichnet.

Viele Staaten führten seit dem und führen noch immer ihre Völker in Kriege und Elend!

Wir schlagen eine Debatte vor über den

Entwurf  |  PAKT DER  VÖLKER für eine bessere Weltordnung

Machen Sie mit als Initiator dieses dringend notwendigen politischen Schrittes hin zum Frieden, dem gemeinsamen Gut eines jeden Volkes!

Beginnen wir in Deutschland mit diesem Schritt zum Frieden. Gemeinsam mit unseren Nachbarländern kommen wir zu einer Neugeburt der Europäischen Union der Völker und Regionen.
Europa wird dadurch zum tatsächlichen Leitbild des Friedens für andere Völker und Kulturen.

Gestalten wir gemeinsam die Globalisierung des Friedens!

Gehen Sie bitte auf unsere Webseite „Frieden ist möglich…, wenn die Völker ihren Willen dazu zum Ausdruck bringen!“

finde 2 Kopie

Hier unser Vorschlag, Frieden zwischen den Völkern rechtstaatlich und auf demokratischem Weg zu erreichen!

Ein Pakt der Völker für eine bessere Weltordnung.

Beginnen wir diesen Weg zuerst gemeinsam mit allen Völkern Europas und vollenden diesen Pakt der Völker durch gemeinsamen Beschluss aller Mitgliedsstaaten in der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Informieren Sie sich mehr auf der von uns für Sie eingerichteten betreffende Debatten- und Abstimmungsseite:

Netzwerkseite „Frieden ist möglich“

Werden auch Sie Mitinitiator dieses Friedensprojektes und geben Sie Ihre Meinung zu diesem Vorschlag!

Der Wahrheit näher

Verlogene Empörung. Anmerkungen von Götz Eisenberg

 Verantwortlich: Albrecht Müller | Nachdenkenseiten.de Als von Seiten der Ermittler verlautete, dass hinter dem Anschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund mutmaßlich ein Aktienspekulant steckt, war die Empörung groß. Politiker aller Parteien beeilten sich, ihre...

mehr lesen

Pulse of Europe – Worum geht es?

15. März 2017 um 11:06 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Das wüsste man gerne. Aber schon die „zehn Grundthesen“ dieser wohlmeinend klingenden Vereinigung lassen einen ratlos zurück Veröffentlicht in: Audio-Podcast, Europapolitik, Friedenspolitik, Parteien und...

mehr lesen

Bösartige Unterstellungen

20. April 2017 um 9:22 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller  |  nachdenkseiten,de Wie bekannt ist, hat der Nahost-Experte Michael Lüders ein weiteres Buch zum Syrienkrieg vorgelegt. Udo Brandes hat es für die Nachdenkseiten gelesen. Sein Fazit: Eine unverzichtbare...

mehr lesen

Nehmen auch Sie teil !

Öffentliche Debatte über eine andere Gesellschaft

Hier finden Sie unsere Vorstellungen und  die anderer Autoren über eine Menschengemeinschaft, die sich ihrer Verantwortung bewußt ist: durch friedliches Zusammenleben aller Völker das eigene Leben zu erhalten und auch zum Erhalt der Natur und allen biologischen Lebens auf diesem Planeten beizutragen.
Klicken Sie hier —->  
Geben Sie hier Ihre persönliche Meinung ab. Haben Sie einen konkreten realisierbaren Vorschlag, teilen Sie diesen auch hier mit. Durch diese öffentliche Debatte werden wir gemeinsam den richtigen Weg finden. 
Unser Ziel bleibt  stets das gleiche: Eine Menschengemeinschaft, in der ein jedes Volk in Frieden mit sich und seinen Nachbarn lebt und seinen Bürgern eine Gesellschaftsordnung bietet, in der jedes Individuum sich selbst verwirklichen und glücklich leben kann.

Der Shop befindet sich im Aufbau und läuft in einer Testphase. Bestellungen werden NICHT ausgeführt. Verstanden