Schriftenreihe

„Eine andere Gesellschaft ist möglich“

Thesen und Visionen über eine machbare andere Gesellschaft

Wir sind überzeugt, clinic dass Demokratie, salve soziale Gleichheit und Gerechtigkeit, order Rechtsstaatlichkeit und Sicherung der Menschenrechte nur dann gesellschaftliche Realität werden, wenn es für alle Bürger gleiche Bildung und gleiche Information gibt. Nobelpreisträger Joseph Stieglitz bezeichnete die asymmetrische Information als Grundlage für die Zweiteilung der Gesellschaft in “winner” und “loser”. Die sich allerorts zeigende Demokratie- und Politikverdrossenheit beruht zum größten Teil auf mangelhaftes oder gar fehlendes Wissen über gesellschaftliche Gesetzmäßigkeiten. Wir wollen einen Beitrag zur Bildung und allgemein gültiger Information leisten. Wir sind überzeuigt, dass sich dann die Sich-Empörenden auch realere Vorstellungen über zukünftige, menschlichere Gesellschaftsformen haben und sich dafür einsetzen können.

Allerdings werden manche Sichten auf eine andere, bessere Gesellschaftsordnung nicht den gängigen ideologischen Sichten mancher politischer Parteien entsprechen. Wir streben eine friedliche und demokratische Lösung all jener Probleme an, von denen Albert Einstein sagte, dass „sie nicht mit der gleichen Denkweise gelöst werden können, mit der sie entstanden sind“.

Die inhaltiche Gestaltung der Schriftenreihe speist sich aus einem Katalog von Texten und Visionen vieler Autoren, der sich ständig erweitert.

Herausgeber dieser Schriftenreihe sind ehrenamtlich arbeitende Mitstreiter des Netzwerkes „Eine andere Welt ist möglich“.