Die Arbeit des inzwischen geschlossenen gemeinnützigen Vereins “Bürger in Bewegung – für eine bessere Welt” e.V.wird auch weiterhin von zwei Journalisten fortgesetzt, mit dem Ziel, eine europäische öffentliche Meinung herstellen zu helfen.

Es besteht weiterhin die Absicht, in jedem europäischen Land eine Bürgerbewegung zu schaffen, die sich zur Aufgabe stellt, mit eigenen Ideen und Konzeptionen für eine andere Gesellschaft in Europa einen ersten Schritt auf dem Wege zu einer bessere Weltordnung auf unserem Planeten zu machen, der die Völker anderer Kontinente helfen kann, sich ebenfalls auf den Weg hin zu einer gemeinsamen besseren Weltordnung zu begeben. .

DEMOKRATIE – als eine Form und Methodedie des gleichberechtigten und kreativen Zusammenlebens in einer Gemeinschaft – kann nur dann umgesetzt werden, wenn alle Bürger über eine ausreichende Bildung und über eine gleiche Information zum aktiven und vor allem moralisch und rechtlich positiven Handeln verfügen.

  • Durch Bildung und Information über das Internetportal des Vereins die politische Willensbildung der Bürger fördern,
  • Der nächste Schritt ist die Herausgabe einer Schriftenreihe “Eine andere Gesellschaft ist möglich” vorgesehen, sowohl als Printmedium als auch als eBook.
  • Eine öffentliche Debatte über den “Entwurf des Paktes der Völker für eine bessere Weltordnungauf der mehrsprachigen (de, fr, en, spa, it)  Webseite http://entwurf-pakt-der-voelker.de  organisieren, dessen Verwirklichung schließlich den Frieden zwischen den Völkern zu einem justitiablen kollektiven Recht eines jeden Volkes werden läßt.

Leser unserer Webseite können sich dieser geplanten Bürgerbewegung anschließen und sie aus der Taufe heben helfen.

Diese geplante Bürgerbewegung sollte sich als Teil der Zivilgesellschaft verstehen, und sich unabhängig von Staat, politischen Parteien, Banken und Wirtschaft die Interessen der Mehrheit der in diesem Lande lebenden Bewohner vertreten.

Tragen Sie ich bitte in diesem Anmeldeformular ein.