AgGB

Allgemeine genossenschaftliche Geschäftsbedingungen

1. Unsere Anschrift

Bürger in Bewegung – für eine andere Welt e.V.
VR 7961 P

Vorstand:
Matthias Drees, help
Dr. Horst Grützke,
Uwe Sattler

Geschäftsanschrift:
B????rger in Bewegung für eine andere Welt e.V.
c/o Horst Grützke
Gro??????beerenstr. 50
D – 14482 Potsdam

Tel.: 0331 600 1602
info@buerger-in-bewegung.org
shop@buerger-in-bewegung.org

2. Geltungsbereich

Für die genossenschaftlichen Beziehungen zwischen dem Verein „Bürger in Bewegung – für eine andere Welt??? e.V. (BiB) und dem bestellenden Nutzer der vom Verein hergestellten öffentlichen Güter gelten ausschließlich die hier abgedruckten Genossenschaftlichen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers bzw. Nutzers der Gebrauchsgüter des Verein BiB. erkennt dieser nicht an, es sei denn, der Verein hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

3. Genossenschaftliche Geschäftsbeziehungen

3.1. Genossenschaftliche Geschäftsbeziehungen, wie sie im vorliegenden Fall in Frage kommen, umfassen all jene Personen bzw. Personengruppen, die von ihrem individuellen Recht Gebrauch machend sich zu dem kollektiven Recht auf Planung, Herstellung, Verteilung, Nutzung und Gebrauch von gemeinsamen materiellen und immateriellen Gütern durch ihren Beitritt zur genossenschaftlichen Herstellung gemeinsamer Güter des Verein BiB oder zu einer Kooperation mit demselben schriftlich bekennen.
3.2. Gemeinsame immaterielle und materielle Güter im Sinne und in Praxis des vorliegenden Geltungsbereichs sind die vom den genossenschaftlich wirkenden Vereinsmitglieder und Nutzern kollektiv hergestellten Bücher, Broschüren, Schriften, Fotos, Videos, Tonträger und Webseiten mit dem auf diesen Medien zum Ausdruck kommenden individuellen und kollektiven Wissen, das den ermittelten und angemeldeten Informations- und Wissensbedarf der Nutzer in geeigneter Weise befriedigt bzw. befriedigen hilft.
3.3. Auf die von den Vereinsmitgliedern allein und in ideeller, materieller und finanzieller Kooperation mit anderen Bürgern hergestellten gemeinsamen Güter haben die an deren Herstellung kollektiv zusammenwirkenden Autoren, Redakteure, Mediengestalter, Verteiler und Nutzer ein kollektives Recht auf deren Planung, Erarbeitung, Verteilung, Nutzung und Gebrauch.
3.4. In Wahrnehmung dieses kollektiven Rechtes auf Planung, Herstellung, Verteilung und Nutzung der hier entstandenen gemeinsamen materiellen und immateriellen Güter verpflichten sich die daran Beteiligten zugleich, persönlich in geeigneter Weise an dieser Herstellung mitzuwirken (intellektuell, organisatorisch, technisch, technologisch, materiell, finanziell).
3.5. Die Herstellung eines Informationen und Bildungsthemen enthaltenden Mediums (Buch / eBook, Broschüre, DVD) erfolgt inhaltlich und quantitativ  gemäß des vom Nutzer vermittelten Informationsbedarfs  Mit der Anmeldung des Informationsbedarfs und mit der Überweisung bzw. Zahlung der Nutzungsbetrages anerkennt der spätere Nutzer der hergestellten Medien die genossenschaftlichen Grundsätze der Vereinstätigkeit. Durch die Überweisung bzw. Zahlung der  Nutzungssumme des bestellten Mediums erwirbt der Nutzer das Nutzungsrecht auf das vom Verein hergestellte gemeinsame Gut (Buch, Broschüre und andere Medien).

4. Genossenschaftliche Herstellungs-, Verteilungs- und Nutzungsbeträge

Die Werte der im Herstellungs- und Verteilungsprozess entstandenen öffentlichen Güter realisieren sich nicht durch Produktpreise auf einem Markt. Die Nutzer der Bücher, Broschüren, Schriften und anderer Medienträger haben bereits deren Herstellung durch entsprechende finanzielle genossenschaftliche Anteile bzw. Beiträge sichern helfen. Der genossenschaftliche Beitrag der Vereinsmitglieder beträgt 50 Euro pro Jahr; der genossenschaftliche Herstellungs-, Verteilungs- und Nutzungsbeitrag für nur am Nutzungsprozess Beteiligte wird mit der Herstellung und Verbreitung bzw. Weitergabe eines digitalen oder Print-Mediums oder eines anderen für die Information oder Bildung bestimmten Mediums als Nutzungsbetrag ausgewiesen. Die Höhe des Nutzungsbetrages – öffentlich mit einer Euro-Geldsumme ausgewiesen – entspricht im Allgemeinen den realen Herstellungskosten plus evt. Versandkosten ohne Mehrwertschöpfung. Die Entstehung der vom Nutzer der öffentlichen Güter zu begleichenden bzw. einzubringenden Nutzerbeiträge werden vom Verein BiB detailliert den Nutzern zur Kenntnis gebracht.

5. Abschluss des Nutzungsvertrags

Der Nutzungsvertrag mit dem Verein BiB kommt durch die Eintragung des Informations- und Bildungsbedarfs des potentiellen Nutzers zustande. Nutzer sind jene Personen bzw. Personengruppen, die die vom Verein BiB hergestellten öffentlichen Güter im Voraus bestellen und den vereinbarten genossenschaftlichen Nutzungsbetrag bezahlen bzw. überweisen, und nach deren Herstellung zur Nutzung erwerben. Die genossenschaftliche Nutzungsvereinbarung kann sowohl Einzeltitel der Veröffentlichungen betreffen, als auch im Voraus als Abonnements-Nutzungsvereinbarung für die ganze Schriftenreihe bzw. andere vom Verein hergestellte oder vermittelte Informations- und Bildungsmedien abgeschlossen werden.

6. Zahlungs- und Lieferbedingungen

Mit vorbehaltloser Annahme dieser Sendung gelten die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen des Vereins BiB als anerkannt. Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferten gemeinsamen Güter  genossenschaftliches Eigentum des Vereins BiB. Die Lieferung bzw. das Download des eBooks erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Der genossenschaftliche Erwerbs- bzw Nutzungsbetrag entsteht mit der Bestellung des für die Befriedigung des persönlichen Informationsbedarfs bestellte genossenschaftliche Leistung des Vereins (im gegebenenfalls Titel des Medium) und der Überweisung des vereinbarten Nutzungsbetrages. Der Verein „Bürger in Bewegung – für eine andere Welt“ e.V. ist als Herausgeber der Printmedien / eBooks verpflichtet, die vom Nutzer bestellten Medien, die bei der Bestellung auch durch den Nutzungsbetrag beglichenen genossenschaftlichen Leistungen des Vereins vom diesem in angemessener bzw. abgestimmter Zeit auch auszuliefern.  In Einzelfällen behält sich der Verein BiB die Lieferung gegen terminlich mit dem Nutzer abgestimmten Vorauskasse vor. Nach Ablauf der o.g. Frist tritt Verzug ein. Der Verein BiB liefert sofort, jedoch spätestens 7 Tage nach Eingang der Nutzerbestellung. Verbindliche Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn das bestellte Mediumprodukt abgesandt bzw. als eBook vom Nutzer dowloaded/heruntergeladen wurde.